Das wichtigste in Kürze:

Ort:



Gartenstrasse 1

8280 Kreuzlingen

Schweiz

 

Tel: / Mobil:

0041 (0)71 670 06 22

0041 (0)79 123 06 08

Zeiten:

 

 

Dienstagsgruppe:

von 15:00 - 17:00 Uhr

 

Mittwochsgruppe:

von 09:30 - 11:30 Uhr

 

Donnerstagsgruppe:

von 09:30 - 11:30 Uhr


 

Preis pro Monat:



Fr.110.- für Mutter/Vater und Kind

 

Fr.  30.- zusätzlich für jedes weitere Kind

 

Zwischenverpflegung für die Kinder, Tee für alle und das Bastelmaterial ist im Preis inbegriffen

Stand: Dezember 2018

Das beste für Ihr Kind...

Die Krabbelgruppe Suneblueme

 

ist eine freie Einrichtung, die auf den Grundlagen der Waldorfpädagogik aufgebaut ist. In der Krabbelgruppe Suneblueme kommen Kinder und Eltern gleichermassen zum Zug. Die Gruppe wird immer von zwei erfahrenen Personen begleitet.

 

Für die Kinder vervollständigt die Krabbelgruppe "Suneblueme" neben der Spielgruppe "Spatzenäscht" (für die 3 - 4-Jährigen) die Betreuung und Begleitung von Anfang an bis zum Eintritt in den Kindergarten. So kann sich das Kind im behüteten Kreis unter seinesgleichen den Bedürfnissen seiner Entwicklung entsprechend entfalten und erste "soziale Gehversuche" machen (soziale Kompetenz erwerben). Es wird in dieser Zeit von einer erfahrenen Mitarbeiterin begleitet.



Für die Eltern wird während der Krabbelgruppenzeit eine anregende und motivierende Umgebung im selben Raum angeboten, in der wir uns meist in Anlehnung an die Jahreszeiten mit Arbeiten fürs kleine Kind und fürs Kinderzimmer beschäftigen. So werden wir zum Beispiel gemeinsam und unter fachkundiger Leitung einfache Spielsachen für Ihr Kind herstellen. Dabei bleibt viel Zeit für pädagogische Themen und den Austausch miteinander.

 

Was wird in der Krabbelgruppe gemacht?

Folgende Themen, Gedanken und Aktivitäten werden uns beschäftigen:

  • Kinderlieder, Verse, Kniereiter, Handspiele und vieles mehr

  • Gemeinsames Anfertigen einfacher Kinder-Spielsachen

  • Gestalten des Jahreskreislaufs für kleine Kinder

  • Treffen zum gemeinsamen Austausch

 

Es können neben anderem auch folgende Themen zur Sprache kommen:

  • Der Wert der Spielsachen

  • Die Ernährung nach dem Stillen

  • Das Trotzalter

  • Rhythmus als Erziehungshilfe im Alltag

  • Medien für's kleine Kind?