Krabbelgruppe während dem Corona-Lockdown im Frühling 2020?

Da auch wir von der Krabbelgruppe Suneblueme von den Weisungen des Bundesrates betroffen sind, darf während der Zeit der Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus keine Krabbelgruppe vor Ort stattfinden. Sobald der Betrieb wieder aufgenommen werden darf, öffenen auch wir unsere Tore wieder.

Bis dahin müssen sich die Krabbelgruppenfamilien mit einer "Home-Krabbelgruppe" begnügen. Hierfür wird von der Krabbelgruppenleitung diverses vorbereitet und unter Einhaltung des Social Distancing zur Verfügung gestellt, damit so der Alltag zuhause etwas bereichert werden kann. Die Angebote sind vielfältig: Lieder/Verse aus der Krabbelgruppe, Telefonsprechstunde für pädagogische Fragen rund um das kleine Kind, diverse Links zur Beratung und zu anregenden Aktivitäten für Eltern und Kinder, sowie Bastelarbeiten mit dem benötigten Material und einer Anleitung.

WICHTIG für Familien, die sich für eine Aufnahme in die Krabbelgruppe interessieren: Neuanmeldungen nehmen wir weiterhin gerne entgegen. Eine Sonderklausel im Vertrag regelt die Aufnahme nach den Corona-Massnahmen.

Aktuelle Einträge
Archiv